Stadtteil Neuhermsheim

Neuhermsheim ist erreichbar
mit dem Bus, der Linie 62 und seit 09.12.2006 mit der Straßenbahn Linie 6A.
Man kann Neuhermsheim auch mit der S-Bahn über die Haltestelle Rangierbahnhof oder per Auto über die Ludwigshafener Straße oder von Neuostheim kommend erreichen.

Die aktuellen Fährpläne finden Sie über die Internetseiten der RNV und der Bahn.

Es gibt aber noch mehr was man über Neuhermsheim wissen sollte.
So ist dieser Stadtteil schon viel älter als man glaubt.
Dazu mehr in der Kurzfassung der Stadtteilgeschichte.

 

 

 

 

Stadtteilgeschichte - Kurzfassung:

Die Nennung von “Herimundesheim” = Hermsheim im Lorscher Codex
war im Jahre 771 n. Chr.

Um 1250 n. Chr. wird die Siedlung zugunsten von Neckarau aufgegeben.
Aufgrund der ständigen Gefahr vor Überschwemmungen durch den Neckar siedelt die Bevölkerung von Hermsheim nach Neckarau um.

Die Hermsheimer Gemarkung besteht jedoch weiter mit eigener Dreifelderwirtschaft und der Gemeinde Hermsheim mit eigenem Schultheiß und eigenem Gericht innerhalb Neckarau. Erst 1899 wird das Hermsheimer Bösfeld zusammen mit Neckarau Teil der Mannheimer Gesamtgemarkung.

Die erste Genehmigung für den Bau eines Wohnhauses in Neuhermsheim wird 1930
erstellt. In den 30ziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde Neuhermsheim zwischen der heutigen Hermsheimer Straße und Ludwigshafener Straße umfangreich bebaut.
Bereits 1939/1940 war die Einwohnerzahl auf 1200 Personen angewachsen.

Der 2. Weltkrieg brachte jedoch kurz nach dem Aufbau die Zerstörung.

Der Bombenangriff am 01. März 1945 hat in Neuhermsheim schwere Schäden angerichtet. Das eigentliche Ziel dieses Angriffs waren der Rangierbahnhof und der Flughafen in Mannheim. Da Neuhermsheim zwischen beiden liegt, haben etliche Bomben eine schreckliche Zerstörung in Neuhermsheim angerichtet

Der Ausbau Neuhermsheim, entlang der Hermsheimer Straße in Richtung Flughafen, konnte erst im Jahre 1990 mit der ersten Bauerlaubnis vorangebracht werden.

Seitdem ist Neuhermsheim ein wachsender Stadtteil, der bis heute
ca. 4.000 Einwohner zählt.

 

Letzte Änderung: 06.12.2016

 

 

 

Haftungsausschluss:
Im Internet-Portal www.neuhermsheim-online.de wird es Links zu anderen Seiten im Internet geben. Für alle diese Links gilt: Der Betreiber des Internet-Portals erklärt ausdrücklich, dass er keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von den Inhalten aller gelinkten Seiten des Internet-Portals und er macht sich deren Inhalt nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle im Internet-Portal angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die hier aufgeführten Links führen. Für den Inhalt der gelinkten Seiten sind ausschließlich deren Verfasser verantwortlich.